Anbaustruktur und Fruchtfolge

Auf unseren Feldern gedeiht eine Vielzahl von Fruchtarten unterschiedlichster Sorten. Regelmäßige Wechsel zwischen Blatt- und Halmfrüchten sowie zwischen Sommer- und Winterkulturen sind für uns selbstverständlich und die Grundlage unserer nachhaltigen Wirtschaftsweise.

In festen Fruchtfolgen werden Raps, Winterweizen und Wintergerste sowie Zuckerrüben, Durum, Winterweizen und Mais für hochwertige Nahrungs- und Futtermittel angebaut. Je nach Vermarktungsmöglichkeiten bauen wir auch Braugerste, Erbsen und Dinkel an. Mit Durum (Hartweizen zur Nudelherstellung) und Dinkel produzieren wir Sonderkulturen für eine Spezialverarbeitung im Lebensmittelbereich.